Am Freitag, dem 12.12.2014 um 19:30 Uhr bis ca. 21:30 Uhr in der Klosterkirche St. Marien,

'Die Weihnachtsgeschichte'  von Charles Dickens.

Eine musikalische Lesung mit Martin Heckmann (Sprecher) und Johannes Sauer (Klavier).

Eintritt: 7 €  (Erw.),  3 €  (Kinder)

Klosterkirche St. Marien, Klosterstr. 14, Lilienthal

Karten unter 04298 467701 oder an der Abendkasse.

 

 

Samstag, 08.11. von 18:00 bis ca. 22:00 Uhr: 10. Bürgermahl der Bürgerstiftung Lilienthal.

Das Bürgermahl knüpft an die mittelalterliche Tradition der Wohltätigkeitsessen an: Bürgerinnen und Bürger üben ihr Bürgerrecht aus und finanzieren mit ihrer Spende mildtätige Aufgaben. Wie in den vergangenen Jahren werden die Spenden konkret für ausgewählte Projekte der Bürgerstiftung verwendet.

Siebtes Spielefest im Amtsgarten

Neue und alte Spiele im Amtsgarten

am Sonntag , dem 14. 09. 2014

von 14:00 bis 18:00 Uhr

Für alle, die gerne spielen, alte Spiele wieder entdecken oder neue Spiele kennenlernen wollen, gibt es viele Angebote zum Mitspielen.

Sorgen Sie bitte für Ihr leibliches Wohl selbst und bringen Sie bei Bedarf Decken / oder Sitzgelegenheiten mit.

Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit

 Bürgerstiftung Lilienthal, DLRG, OrtsJugendRing Lilienthal,
dem Jugendrotkreuz, dem SV Lilienthal-Falkenberg,
der Boule-Gruppe des Seniorenbeirats

sowie vielen Bürgern.

Wie wir werden,     wer wir sind       und nicht bleiben

Am Montag, dem 07. Juli  2014  um 19:30 Uhr gibt Annelie Keil mit ihrem Film 'Geht doch!'  biografische Antworten auf die Fragen des Leben.

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Bürgerstiftung Lilienthal und der Gleichstellunhgsbeauftragten der Gemeinde Lilienthal im Kulturzentrum Murkens Hof, Schroeter-Saal, Klosterstr. 16.

Prof. Dr. Annelie Keil wird an diesem Abend anwesend sein und für Fragen und Diskussonen zur Verfügung stehen.

Eintritt: 5 €

 

Bürger-Brunch, das außergewöhnliche Frühstück im Amtsgarten Sonntag, 29. Juni, 11:00 bis 15:00 Uhr

Schmausen unter grünen Bäumen

Lilienthals Bürger-Brunch ist kein Straßenfest. Es ist viel mehr als das! Im Amtsgarten, dem schönsten und grünsten Platz im Ortszentrum, stehen in diesem Jahr zum fünften Mal Tische und Bänke bereit, an denen alle Lilienthaler miteinander oder auch mit Gästen in dieser außergewöhnlichen Kulisse gleich hinter der mittelalterlichen Klosterkirche ihre selbst mitgebrachten Speisen verzehren, begutachten, anbieten und auch tauschen können. Alles isst und alles ist möglich. Und dafür ist es auch gedacht: Miteinander essen, reden, vielleicht beim Gang zwischen den „Gängen“ mit Menschen ins Gespräch kommen, flüchtig Bekannte besser kennenlernen. Wobei geht das leichter als beim gemeinsamen Essen?