Samstag, 03.12.2016 von 14:00 bis 17:00 Uhr: „KaLis-Werkstatt im Advent“ - Kinder – und auch große Forscher - experimentieren an unterschiedlichen Stationen! (eine Veranstaltung im Rahmen „Lilienthal ist bunt“).

Ort: KaLis Werkstatt, Klosterstraße 16b (hinter dem Rathaus im Amtsgarten) Tel: 04298-467701

 

 

Mittwoch, 30.11.2016, 19:00 bis 21:00 Uhr: Literaturkreis der Bürgerstiftung

Unter der Leitung der Literatur- und Religionswissenschaftlerin Brigitte Olk-Koopmann werden Erzählungen von ausgewählten Autoren besprochen, dieses Mal das Buch von Max Frisch „Homo Faber“.
Interessierte sind herzlich willkommen. Angaben zur jeweiligen Literatur erhalten Sie über die Bürgerstiftung.

Ort: Conrad-Naber-Haus, Klosterstraße 23, Tel: 04298-467701

 

 

Samstag, 26.11. (13:00 bis 18:00 Uhr) u. Sonntag 27.11.2016 (13:00 bis 18:00 Uhr): Lilienthaler Weihnachtsmarkt: Die Bürgerstiftung Lilienthal lädt alle Weihnachtsmarktbesucher ein

 

Die Bürgerstiftung Lilienthal lädt sowohl in das Conrad-Naber-Haus gegenüber vom Lilienthaler Rathaus zu einem Besuch ein als auch in KaLis Werkstatt im Amtsgarten. Im Conrad-Naber-Haus werden viele selbst hergestellte Sachen wie Marmeladen, Kekse, Strickwaren, Karten, Taschen und die eine und andere Besonderheit angeboten. Erhältlich ist auch der Kalender „Kleine Kunstwerke“, ein kleiner Hingucker, gemalt von Grundschülern unter der Leitung von Regina Kuntze.

 

In KaLis Werkstatt kann an Mitmachstationen gearbeitet werden. Außerdem können Mädchen und Jungen Bienenwachskerzen drehen und Lebkuchen verzieren. Frisch gebacken werden Waffeln und laden zu einer kleinen Pause ein.

 

Der Erlös aus den Verkäufen und Angeboten fließt in die Projektarbeit der Bürgerstiftung. Eine gute Möglichkeit, diese wichtige Arbeit vor Ort zu unterstützen.

 

Interessierte können sich über die Stiftung und ihre Angebote wie die Kinderakademie, das Kinderforscherzentrum KaLis Werkstatt, die Außerschulische Lernbetreuung und die grundsätzliche Arbeit einer Bürgerstiftung informieren.

 

 

Die Bürgerstiftung Lilienthal lädt zu ihrem zwölften Bürgermahl am Samstag, dem 5. November 2016 von 18.00 bis ca. 22.00 Uhr in den MartinsSaal auf dem Gelände der Diakonie, Moorhauser Landstr. 3 ein.


Festredner ist in diesem Jahr Herr Prof. Götz Wolfgang Werner, der sich als Gründer der Drogeriemarktkette „dm“ einen Namen gemacht hat. Mit seinem unautoritären Führungskonzept beschritt er völlig neue Wege und bewies, dass Vertrauen in die Mitarbeiter dem wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens keinesfalls im Wege steht. Götz W. Werner ist seit Jahren Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens . Ein Thema, das fasziniert und das in vielen Ländern diskutiert wird. So soll in Finnland dazu eine Feldstudie durchgeführt werden.

Bürgerbeteiligung

Grundlagen, Anforderungen und Chancen

Die Liste der gesellschaftlichen Herausforderungen ist lang und wächst ständig. Nur wenn möglichst viele Bürgerinnen und Bürger dazu bereit sind, sich einzumischen und Mitverantwortung zu übernehmen, kann Demokratie lebendig werden. Für ein gutes Zusammenleben brauchen wir Engagierte, die ihren Lebensort gemeinsam gestalten und eine Vision, wie wir in unserer Kommune leben wollen.

Zu diesem Thema referiert

Frau Claudia Leinauer,

Stiftung Mitarbeit, Bonn

und berichtet weiterhin von kommunalen Ansätzen, die Bürgerbeteiligung verankern

am Donnerstag, 20. Oktober, Beginn 19:00 Uhr

im Volksbank - Kompetenz-Centrum, Hauptstraße 77, Lilienthal

 

Bürgerbeteiligung ist Thema des Netzwerkprogramms „Engagierte Stadt“, zu dem Lilienthal seit September 2015 gehört.